anradeln

ạn|ra|deln <sw. V.; ist (ugs.):
1. mit dem Fahrrad herankommen:
ohne große Eile radelte sie an;
<meist im 2. Part. in Verbindung mit »kommen«:> schnell kam sie angeradelt.
2. unter Überwindung einer entgegengerichteten Kraft radeln:
gegen den Wind a.

* * *

ạn|ra|deln <sw. V.; ist (ugs.): mit dem Fahrrad herankommen: ohne große Eile radelte sie an; <meist im 2. Part. in Verbindung mit „kommen“:> Einen Tag später kam Mathilde angeradelt (Lentz, Muckefuck 134).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • angeradelt — ạn|ge|ra|delt: ↑ anradeln. * * * ạn|ge|ra|delt: ↑anradeln …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.